Herbstmarkt

Der Herbstmarkt ist nach der 750 Jahrfeier in 2004 entstanden. Er findet seit dem alle zwei Jahre statt. Der Herbstmarkt wird von allen Armsfelder Vereinen und Organisationen ausgerichtet.
Auf der Naturbühne an der Grill- & Teichanlage beginnt der Herbstmarkt mit dem Gottesdienst, anschließend tritt eine Kappelle auf und spielt Musik zum Frühschoppen. Während des gesamten Tages findet auf der Bühne ein abwechselungsreiches Programm statt.
Auf der Ausstellungsfläche an der Grill- & Teichanlage stellen ortsansässige Firmen ihr Unternehmen vor, aber auch viele andere Stände aus den unterschiedlichsten Kunst- und Handwerksbereichen stellen ihre Waren aus.

 


Top